Blue Flower

Kiew weigert sich Schulden in Höhe von drei Milliarden US-Dollar an Moskau zurückzahlen

 

Im Laufe des letzten Tages erreichte die Zahl der Bombardierungen 308.

Dieser Kleine heisst Ilja. Er ist 2,5 Jahre alt, aber er hat schon viel mehr in seinem Leben überlebt, als irgendjemand von uns.

In die furchtbare Nacht am 9. Juni der Kleine ist unter den Artilleriebeschuss von der ukrainischen Seite geraten. Beide seine Beine sind von den Scherben: er wurde am linken Schenkel und im rechten Bereich des Unterschenkels verletzt. Seine Mutter und Großvater sind verletzt und seine Großmutter hat einen Durchschuß in den Bauch bekommen.

Jetzt befindet er sich im Krankenhaus, nebenan ist ständig sein Vater. 

Zum Glück gelang es der furchtbaren Folgen, zu vermeiden, die Ärzte bewerten Ilja Zustand als befriedigend.

previewpreview

Die Protestkundgebung gegen die Idee einer bewaffneten OSZE-Mission

Die Situation in der Donetsker Volksrepublik bleibt angespannt.

Infolge des nächtlichen Beschusses Donezk und Makeewka von den ukrainischen Militärs ist ein Zivilist  umgekommen, noch 11 sind verletzt, einschließlich dreijahriges Kind.

Kinder – die Zukunft der Republik!

Die Sportler aus VRD haben am Allrussischen Turnier für griechisch-römischen Kampf unter Jugendlichen teilgenommen. 

Dokutschajewsk und Sachanka wurden seitens der ukrainischen Streitkräften beschossen – Eduard Bassurin