Drucken

LNR: Kiew befördert Militärkräfte der Ukraine mit den Schulbussen an die Frontlinie.

 

Lugansk, am 15. November. Die Kiewer Militärs verwenden  Schulbusse für heimliche Verschiebung der Truppen in den Bezirk an der Frontlinie sagte der Stellvertreter des Stabschefs der Volksmiliz LNR, Igor Jaschtschenko. 

Nach den Informationen der Volksmiliz ist in die Kosakensiedlung Lugansker und Olchovoje eine Kolonne Kettentechnik und  Lastkraftwagen, beladen mit Munition, sowie Truppen der Ukraine gekommen.

"Auf dieser Technik, den Autos und den Bussen, waren die Aufschriften" Schulbuss" und auf den frontalen Gläsern stehen die Schilder "Kinder". Obwohl in Wirklichkeit dieser Transport Soldaten beförderte", sagte Jaschtschenko .

Seinen Worten nach versuchen so Militärkräfte der Ukraine, die Technik und die Belegschaft in die am meisten strategisch wichtigen Bezirke zu überführen.